Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/methodik4ever

Gratis bloggen bei
myblog.de





unsere hagenbecks

14 TV- Serie „Unsere Hagenbecks“ „Unsere Hagenbecks“ war in den Jahren 1991 bis 1994 eine der erfolgreichsten TV-Serien im deutschen Fernsehen. Erstmalig wurde eine Episode am 08.01.1991 im ZDF ausgestrahlt. Insgesamt gab es 37 Teile dieser Familienserie, die von dem bekannten Fernsehautor Herbert Lichtenfeld (größter Erfolg: Schwarzwaldklinik) verfasst wurde. Die elf Drehbücher für die komplette letzte, dritte Staffel schrieb Hauptdarsteller Peter Striebeck selbst. Nach einem Pilotfilm zur Primetime liefen die 50 Minuten-Folgen donnerstags um 19.25 Uhr. Das Erfolgskonzept dieser Vorabendserie war die Mischung aus typisch seichtem Familiendrama mit Umweltthemen und schönen Bildern, obwohl man bemerken muss, dass viele der Tierbilder ursprünglich aus anderen Produktionen stammten und sozusagen nur hinein geschnitten wurden. 14.1 Handlung der Serie Martha Hagenbeck ist die Seniorchefin des Tierparks Hagenbeck in Hamburg. Ihr Sohn Christoph, ein engagierter Mann, der sich liebevoll um die Tiere im Park kümmert und sich auch für Umweltprojekte außerhalb einsetzt, ist der Direktor dieses Tierparks. Außerdem ist Christoph mit Sylvia verheiratet, die den Teenager Tobby mit in die Ehe gebracht hat, dessen Vater der Modeschöpfer Gilbert Mack ist. Marthas anderer Sohn Thomas ist mit Ingrid verheiratet und sie haben einen gemeinsamer Sohn Bernd. Thomas arbeitet im Bankhaus seines Schwiegervaters, dem fiesen und gerissenen Bankier Straaten, der aus Hagenbeck gern einen großen Vergnügungspark machen würde. Marthas Tochter Miriam ist das schwarze Schaf der Familie. Sie verkauft ihre Tierparkanteile an Straaten und zieht davon, ohne in den nächsten Jahren von sich hören zu lassen. Marthas beliebter Bruder Franz Sellenbrook stirbt im Februar 1991. Saskia, die Enkelin des alten Gärtners Felix Jungklas, wird von Gilbert Mack als Model engagiert und kommt mit Bernd zusammen. Ihre Eltern, Hannes und Gesine, sind permanent zerstritten. Im Tierpark arbeiten noch Betriebsinspektor Ritschel, die Pfleger Cora Kirsch, Klaus, Werner, Futtermeister Bruno, der alte Willy Stein, der von einem Zirkus kommt, und Christophs Sekretärinnen, die ihm den Rücken freihalten. Später kommen Max, der das Aquarium aufbaut, und seine Freundin Christina Weiher dazu. Meta Haark und Susanne, die die Villa Hagenbeck im März 1991 verlässt, sind die Hausmädchen der Familie Hagenbeck. Sylvia bringt am Ende der ersten Staffel Christophs Baby Alexander John zur Welt. Nur wenig später, nach der Tauffeier im Juli 1992, kommt sie mit dem Kind bei einem Autounfall ums Leben. Um Abstand zu gewinnen, fährt Christoph nach Dänemark und lernt noch auf der Fähre Rebecca Holt kennen. Der neue Tierparkinspektor Gessling tritt seinen Dienst an. Tobby studiert derweil nach seinem Abitur Tiermedizin und Bernd Betriebswirtschaft. Die dritte Staffel beginnt im Juni 1994 mit Gesslings Abschied, da er nach Australien geht. Sein Nachfolger wird für genau eine Folge Inspektor Rabe, der wieder kündigt, weil ihn alle hassen. Daraufhin übernimmt Cora diesen Posten. Auch Rebecca, längst Christophs Freundin, engagiert sich nun im Tierpark. Kurz darauf trennt Thomas sich aufgrund einer kurzen Affäre mit der Mitarbeiterin Eva Biddendorf von seiner Frau und der Bank seines fiesen Schwiegervaters und heuert anschließend bei Hagenbecks an. Auch Miriam kehrt zurück und wird die neue Tierärztin. Tobby und seine Freundin Steffi wandern kurz vor der Heirat von Christoph und Rebecca in die USA aus. 14.2 Hauptdarsteller Rolle Schauspieler Christoph Hagenbeck Peter Striebeck Rebecca Holt Beatrice Kessler Martha Hagenbeck Tilly Lauenstein Thomas Hagenbeck Rainer Rudolph Miriam Hagenbeck Giulia Follina Tobby Hagenbeck Wanja Mues Cora Kirsch Nicole Bogut Steffi Julia Bremermann Straaten Charles Regnier Gilbert Mack Jörg Pleva 14.3 Verbindung mit dem Tierpark Hagenbeck Die Namen der Personen sowie die gesamte Handlung der Familienserie sind frei erfunden, auch wenn es die Familie Hagenbeck wirklich gibt und auch der Tierpark in Wirklichkeit in Familienbesitz ist. Allerdings diente der Original Tierpark mit seiner großen Parkanlage als Kulisse für die Serie. Der Name „Hagenbeck“ wurde somit vom ZDF nur geliehen.
12.5.07 16:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung